footbag trickliste
   ein erklärendes Schema mit Hinweisen und Videos zu konzeptionellen Elementen und einzelnen Tricks.


wie verwende ich dieses Schema?-->hier gibts eine grafische Hilfe
Dieses Schema ordnet die verschiedenen Footbagtricks anhand ihrer Eigentschaften. Eine Linie verbindet den Footbag - die "Wurzel" - mit jedem Trick.
Diese Linie verzweigt sich mehrmals, endet der Trick auf einem "delay" oder einem "kick"? Wieviele Ballumkreisungen (=dex) hat der Trick? Weist er zusätzliche Schwierigkeiten auf?
kick delay
flying clipper  
dragonfly 
kein dex 1 dex 2 dexterities mehr dex...
kein zus. add  mit zus. add dex beim (beim Fallen des Balles) dex beim (=set) erster dex beim , zweiter beim   beide dex beim   beide dex beim drei dex  vier dex 
· toe delay
· inside delay
· clipper delay
double legover
double over down
barraging toe delay blurriest nemesis
ducking  spinning  uns. surface  kein zus. add  mit zus. add  kein zus. add  mit zus. add  kein zus. add  mit zus. add 
· ducking
  clipper 

· diving
  clipper 

· zulu
  clipper 

· weaving
  clipper 
· osis
· spinning
  clipper 

· inspinning
  clipper 
· heel delay
· crossbody
  sole delay
· around
  the world
 
· legover
· pickup
· mirage
· reverse
  mirage

· pixie
· blurry
· whirl
· butterfly
· pixie toe delay
· fairy toe delay
· atomic toe delay
· quantum toe delay 
· stepping toe delay
· pixie mirage
· fairy butterfly
· atomsmasher
· stepping mirage
· ripwalk
ducking  spinning  paradox  symposium  ducking  spinning  paradox  symposium  ducking  spinning  paradox  symposium 
· ducking
  butterfly
· spinning
  mirage

· gyro
  mirage
· paradox
  mirage 

· paradox
  pickup

· paradox
  whirl
· symposium
  mirage

· symposium
  reverse mirage

· symposium
  whirl
· pixie
  ducking
  toe delay
· fairy
  spinning
  toe delay
· nuclear
  toe delay
· symposium
  atomic
  toe delay
· ducking
  ripwalk
· fairy
  giro mirage
· blurr · symposium
  blurr

die Benennung der Tricks
Viele Footbag-Tricks haben zwei Namen: Einen extra für den entsprechenden Trick Erfundenen (z.B. "smear") und einen den Bewegungsablauf Beschreibenden (z.B. "pixie butterfly"). Eigentlich wäre es sinnvoll, sich bei der schematischen Darstellung der Tricks auf eine Benennung festzulegen. Die vorliegende Trickliste verwendet vorwiegend die beschreibenden Namen, dennoch gibt es einige Ausnahmen, wie zum Beispiel "ripwalk" statt "stepping opp. butterfly".